Ansturm auf Lotto-Annahmestellen

01 12 2007

Nein, es gibt keine Bananen - Lediglich die Aussicht auf den Gewinn von 38 Millionen Euro führt zu langen Schlangen vor den Lotto-Annahmestellen.
Die Wahrscheinlichkeit, die 38 Mio zu gewinnen, ist allerdings erheblich geringer, als vonm Blitz getroffen zu werden. Denn um den Jackpot zu knacken, müssen 6 Richtige UND die Superzahl getippt werden. Mathematisch gesehen handelt es sich um eine Kombination von "6 aus 49" mit einem nachgeschalteten "1 aus 10". Bei jedem Spiel "1 aus 10" wird eine von zehn Kugeln gezogen, so daß die Trefferwahrscheinlichkeit hierfür 1/10 beträgt. Um den Jackpot zu knacken, muß man erst einmal einen "Sechser" tippen, für den es 13.983.816 Kombinationsmöglichkeiten gibt. Zusätzlich muß man die richtige Superzahl tippen, was mit 10 weiteren Kombinationsmöglichkeiten zu Buche schlägt. In Summe ergeben sich daher 13.983.816 * 10 = 139.838.160 Möglichkeiten. Das sind immerhin deutlich mehr als einhundert Millionen! Die Gewinnwahrscheinlichkeit ist deshalb verschwindend gering und beträgt lediglich 0,0000000072, was 0,00000072% entspricht.

Tags für diesen Artikel: , ,